Flughafen Stockholm Bromma

Historische Anflugkarten

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!

Location Indicator: ESSB

1950er Jahre

Karte Range-Anflug Landebahn 13 Flughafen Stockholm Bromma, Schweden 1951
Range-Anflug Landebahn 13 (Juni 1951) - Die Karte zeigt auch die Flugplätze Barkarby, Skå-Edeby, Skarpnäck sowie die Wasserflugplätze Hägernäs und Lindarängen (Lindarängens flyghamn)., (Quelle: US DoD)
Karte NDB-Anflug Landebahn 31 Flughafen Stockholm Bromma, Schweden 1951
NDB-Anflug Landebahn 31 (Juli 1951), (Quelle: US DoD)
Karte ILS-Anflug Landebahn 13 Flughafen Stockholm Bromma, Schweden 1951
ILS-Anflug Landebahn 13 (März 1951), (Quelle: US DoD)
ILS-Anflug Stockholm Bromma
ILS-Anflug Endteil, (Quelle: US DoD)
Karte Flughafen Stockholm Bromma, Schweden 1951
Flughafen-Karte (Juni 1951) - Der Platz verfügt über 4 Landebahnen, die 2.024 m (6.640 Fuß), 1.411 m (4.630 Fuß), 1.219 m (4.000 Fuß) und 969 m (3.180 Fuß) lang sind. Neben dem Instrumentenlandesystem ILS gibt es auch ein Standard Beam Approach SBA als Anflughilfe., (Quelle: US DoD)

1960er Jahre

Karte ILS-Anflug Landebahn 13 Flughafen Stockholm Bromma, Schweden 1966
ILS-Anflug Landebahn 13 (Mai 1966), (Quelle: US DoD)

Quelle für alle Karten, sofern nicht anders gekennzeichnet: US Department of Defense (US DoD)


Empfohlen

Bildquellen sind auf der jeweiligen Zielseite angegeben, klicke auf die Vorschau um sie zu öffnen.
mil-airfields.de bei Facebook
Diese Website verwendet Cookies
Weitere Informationen: Datenschutz
Impressum