Flugplatz RAF Upper Heyford

Historische Anflugkarten: EGUA

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!

Der Flugplatz Upper Heyford wurde von Anfang der 1950er Jahre bis 1994 von der US Air Force (USAF) genutzt.

Quelle für alle Karten, sofern nicht anders gekennzeichnet: US Department of Defense (DoD)

1950er Jahre

Flugplatz RAF Upper Heyford, NDB Approach, 1954
NDB-Anflug (März 1954) - Flugplätze in der Umgebung: Barford St John, Chipping Norton, Croughton, Edgehill, Enstone, Finmere, Hinton-in-the-Hedges, Kidlington, Oakley, Silverstone, Turweston, Westcott, Weston-on-the-Green. (Quelle: DoD)
Karte RAF Upper Heyford, 1954
Der Flugplatz (März 1954) (Quelle: DoD)

1960er Jahre

Anfang der 1960er waren einige Flugplätze der US Air Force mit UKW-Drehfunkfeuern (VOR) ausgestattet. Nach wenigen Jahren wurden sie jedoch durch TACAN-Funkfeuer ersetzt.

RAF Upper Heyford, Karte VOR-Anflug, 1960
VOR-Anflug (Oktober 1960) (Quelle: DoD)
RAF Upper Heyford, Karte ILS Approach, 1960
ILS-Anflug (Oktober 1960) (Quelle: DoD)
RAF Upper Heyford, TACAN-Anflug, 1966
TACAN-Anflug (Mai 1966) - Mit der Möglichkeit der Entfernungsmessung wurden mit dem TACAN neue Verfahren möglich, z.B. ein kreisbogenförmiger Anflug. (Quelle: DoD)
RAF Upper Heyford, ILS-Anflug, 1966
ILS-Anflug (Mai 1966) (Quelle: DoD)
mil-airfields.de bei Facebook
Diese Website verwendet Cookies
Weitere Informationen: Datenschutz
Impressum